Innerstädtisches Entwicklungskonzept in Fellbach

2011

Direktauftrag | Entwurf

Verantwortlicher Partner:
Matthias Schuster

Für die Anforderung des Eigentümers, das ehemalige Gewerbeareal als Schul- und Dienstleistungsstandort weiter zu entwickeln und langfristig zu sichern, werden die städtischen Grundstücke entlang der Bahnlinie in die Gesamtkonzeption des städtebaulichen Entwurf integriert. Das Gebäudeensemble wird mit drei Baukörper komplettiert: ein Studentenwohnheim, ein Parkhaus und eine Sporthalle. Die versetzten Raumkanten bilden eine stadträumliche Abfolge von geöffneten und geschlossenen Räumen. Sie strukturieren die Freiflächen,  fassen die Plätze im Areal und bilden einen Auftakt an der Gebietszufahrt im Westen. Durch die Ausbildung einer Kante parallel zu den Gleisen wird die Lärmemission durch die Bahn verringert.
Modellaufnahmen: Lehen drei