Wohnen am Theaterviertel, „City-Prag“ in Stuttgart

2014

Wettbewerb, 1. Preis

Verantwortlicher Partner:
Martin Feketics

Drei Höfe bilden die Mitte eines eigenständigen Wohnquartiers. Zusammen mit den verkehrsberuhigten Wohn- und Spielstraßen zwischen den neuen Höfen entsteht ein eigenständiger öffentlicher Raum mit hohen Aufenthaltsqualitäten. Der eigene Charakter des Wohnbereichs wird verstärkt durch einen kleinen Höhenversatz mit Sitztreppen vom Quartiersplatz zum Theaterhausquartier. Die Hofrandbebauung kann parzelliert und entsprechend flexibel umgesetzt werden. Durch unterschiedliche Fassaden entstehen Kleinteiligkeit und Vielfalt, die ein lebenswertes Quartier ermöglichen.