Gestaltungskonzept Innenstadt
Stadt Baden-Baden

2008-2009

Direktauftrag |Analyse | Konzeption

Verantwortlicher Partner:
Leonhard Schenk und Matthias Schuster

Der besondere Charakter Baden-Badens wird durch die Satzung zum Schutz der Gesamtanlage gesichert. Darüber hinaus bedarf es jedoch einer Definition zur privaten Nutzung des öffentlichen Raums (Sondernutzungen) sowie zum Erscheinungsbild der Stadtmöblierung.
Ziel des Innenstadtkonzepts ist, ein nach Innen und Außen kommunizierbares Leitbild für den öffentlichen Raum zu entwickeln.
Dieses steht unter den Leitbegriffe „zeitlos“ und „elegant“. Damit wird die Forderung an eine zurückhaltende und dennoch stimmige Gesamtgestaltung mit dem Begriff Zeitlose Eleganz definiert.
Das Gestaltungskonzept bildet die Grundlage für eine durch den Gemeinderat zu beschließende Gestaltungssatzung und dient den Einzelhändlern und Gastronomien der Innenstadt als Anleitung für die Ausgestaltung ihrer Außenmöblierungen.