Wohn- und Geschäftshaus „Haus am Platz“, Tübingen

2002 - 2004

Projektentwicklung | Entwurf | Ausführung

Verantwortlicher Partner:
Martin Feketics

Das turmartige Gebäude bildet den östlichen Abschluss der Französischen Allee. Die Gliederung der Grundrisse in „Wohntrakt“ und „Schlafhaus“ wird durch die Zweiteilung des Baukörpers nach außen ablesbar. Die sieben Wohnungen mit bis zu ca. 160 Quadratmeter Größe sind sowohl in den privaten Innenhof wie zum ganztägig besonnten Stadtplatz orientiert. Im Erdgeschoss sind neben dem Durchgang zum Innenhof Läden angeordnet.

Fotos: Gudrun Theresia De Maddalena, Tübingen